Der Bund der Schurken
#1
Biehler schreckte aus dem Schlaf. Irgendetwas störte
ihn. Er stand auf und zog sich an. Mitternacht war noch nicht lange vorbei und
im Handelshaus war Ruhe eingekehrt. Leise schlich er hinaus ins Treppenhaus.
Immer wieder hielt er inne und lauschte in die Nacht. Die Augen hatten sich
inzwischen an die Dunkelheit gewöhnt und so verzichtete er darauf, eine Kerze
anzuzünden. Langsam schritt er die Stufen zum Eingang hinab. Hier spendeten
Fackeln Licht. Am Eingang saß die Wache und schlief.

Typisch!


Verärgert schlich sich Biehler an die Wache heran und schnell
fand er, wonach er suchte. Strafe muss sein, dachte er bei sich und verstaute
das gefüllte Geldsäcklein leise und schlich weiter.

Er schloss abermals die Augen und lauschte wieder in
sich hinein.

Da! Da war das Geräusch wieder. Ein Schaben. Und das
Geräusch kam aus Richtung der Küche. Vorsichtig tastete er sich weiter. Er
durchquerte die große Halle. Ob wohl einer der verfressenen Hobbits wieder die
Gunst der Stunde nutzte, um sich aus der Vorratskammer zu bedienen? Aber nein,
das Geräusch wäre ein anderes gewesen. Leise öffnete er die Türe zur Küche. Zum
Glück war sie gut geölt und relativ leise schwang die Türe auf. Doch die Küche
war leer. Aber das Geräusch wurde lauter. Es war ganz in der Nähe. Er betrat
die Vorratskammer und jetzt konnte es auch ein ungeübter Lauscher hören.

Hier gräbt jemand! Es gräbt sich hier jemand tatsächlich ein Loch
in unser Heim.


Er musste lächeln. Doch welcher Dieb nahm die Mühe auf
sich, um einen Tunnel zu graben, wo es doch so viele Möglichkeiten gab, in ein
Haus einzudringen?

Die Geräusche wurden lauter. Bald müsste der oder gar
die Eindringlinge ihr Ziel erreicht haben.

Biehler nahm sich einen Apfel und setzte sich einen
Stuhl.

Na dann wollen wir sie mal herzlich willkommen heißen!
#2
Plot Closed
#3
Rosswied! Was machst Du denn hier?

Biehler war sauer! Rosswied verstieß gegen ein altes Gesetz,
dass Schurken niemals bei einem anderen Schurken einbrechen würden.

Wie kommst Du dazu, hier ein Loch zu buddeln? Schau Dir mal die Sauerei hier an!
#4
Plot closed
#5
Sag mal Rosswied, haben wir das wirklich ausgemacht?

Biehler schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn.

Obwohl...eigentlich ein kluger Schachzug. Wer würde mich denn verdächtigen?

Er grübelte einen Moment darüber nach.

Biehler lief zur Türe, öffnete sie und lauschte indie Dunkelheit.

Alles ruhig - noch.

Er schloss die Türe wieder.

Und was machen wir nun?

Er schaute Rosswied fragend an.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste